top of page
Suche

Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben!

In Anbetracht der sich weiter zuspitzenden Pandemie hat sich das Team der Norbert Janssen Stiftung schweren Herzens entschlossen, die am 28. November geplante Benefizveranstaltung mit den Filmen "Das rote Rad" vom Regisseur Nicolas Ehret und "Masel Tov Cocktail" von Akadij Khaet, auf den Frühling 2022 zu verschieben. Da wir uns sehr auf den Filmabend in der Hochschule für Film und Fernsehen München gefreut haben, sind wir traurig über diese Entwicklung. Aber letztlich dient diese Verschiebung dem Wohle unserer Gäste und dem aller Mitwirkenden. Wie bei den vorhergehenden Infektionswellen werden wir unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten beistehen. Über eine Unterstützung würden wir uns sehr freuen! Das Stiftungsteam wünscht eine gute Adventszeit und freut sich schon jetzt auf den Filmabend im Frühling 2022 - bleiben Sie wohlauf!




2 Ansichten0 Kommentare

ความคิดเห็น


bottom of page