top of page
Suche

Das Rote Band

Maayan Goren studiert Tanz an der Maslool-School of Contemporary Dance - Bikurey Ha´ltim in Tel Aviv, Israel. Um ihr Studium abzuschließen, absolviert sie als Stipendiatin der Norbert Janssen Stiftung in der aktuellen Spielzeit ein Praktikum am Pfalztheater Kaiserslautern. In diesem Rahmen erhielt sie die großartige Möglichkeit eine der Hauptrollen in der Choreografie „Das rote Band‘ von Alba Castillo zu tanzen. Inspiriert wurde das Werk durch die japanische Legende „Der rote Faden des Schicksals“, nach der es ein unsichtbares rotes Band gibt, das vom kleinen Finger eines jeden Menschen in die Welt fließt. Während des Lebens verwebt sich dieses rote Band mit roten Bändern anderer Menschen und beeinflusst, wie wir mit anderen Menschen in Verbindung treten. Die Premiere des Tanzabends fand am Samstag, den 29. Oktober im Pfalztheater Kaiserslautern statt. Maayan Goren präsentierte mit großer Virtuosität dem begeisterten Publikum ihr Talent.




1 Ansicht0 Kommentare

Comments


bottom of page